Der ESVK e.V. - Jogi Koch und Daniel Jun berichteten über die sportliche Entwicklung

Gelungene und informative Hauptversammlung des Stammvereins. Der Blick ist Richtung Zukunft gerichtet. Claus Tenambergen als Beisitzer gewählt

Foto: Dirk Wohlgemuth
Foto: Dirk Wohlgemuth

Der ESVK e.V. - Jogi Koch und Daniel Jun berichteten über die sportliche Entwicklung

Gelungene Hauptversammlung des Stammvereins. Der Blick ist Richtung Zukunft gerichtet. Claus Tenambergen als Beisitzer gewählt

Am 9. Juli trafen sich 100 Mitglieder des ESV Kaufbeuren e.V. zur Jahreshauptversammlung im Sonnenhof, Mauerstetten. Der Geschäftsführende Vorstand, Karl-Heinz Kielhorn, sprach über die Herausforderungen des 5-Sterne-Konzeptes des Deutschen Eishockey-Bundes. Viele Hausaufgaben habe der ESVK bereits gemacht, sodass man auch in der vergangenen Saison den Topwert von fünf Sternen nur knapp verfehlte. Diese Rahmenbedingungen sind jedoch keine Garantie für den sportlichen Erfolg, an den der Verein in der kommenden Saison wieder anknüpfen wird.

Otto Richard Zobel, Sportpfleger der Stadt Kaufbeuren, würdigte das neue Eisstadion als Meilenstein in der Stadtgeschichte. Daran knüpfte Oberbürgermeister Stefan Bosse an. Er freute sich über die gute Arbeit der Stadt Kaufbeuren auf der technischen Seite und des ESVK auf der sportlichen Seite in der ersten Saison im neuen Stadion. Er versprach, dass der ESVK auch in Zukunft weiter gutes Eis unter den Kufen haben wird.

Schatzmeister Winfried Kucis zeigte sich mit der finanziellen Entwicklung im Verein zufrieden. Allerdings benötige man ständig zusätzliche Gelder, um die durch das 5-Sterne-Konzept des DEB ständig steigenden Kosten decken zu können. Hier bat er die Kaufbeurer Bürger darum, in die Entwicklung und Zukunft junger Menschen zu investieren. Einstimmig bestätigten die anwesenden Mitglieder, die auf Grundlage der Datenschutzverordnung notwendigen Satzungsänderungen, die demnächst auf der Homepage veröffentlich werden.

Zurück als Beisitzer im Vorstand des ESV Kaufbeuren e. V. meldete sich Claus Tenambergen (rechts im Bild), der dieses Amt wegen anderer Aufgaben im Rahmen der Stadionvermarktung für ein Jahr ablegen musste.

Jogi Koch und Daniel Jun berichteten über die sportlichen Entwicklung im Nachwuchs. Unter anderem bietet der ESVK auswärtigen Spielern die Möglichkeit, in einem Internat zu wohnen und dort betreut zu werden, was ein entscheidender Punkt für die Erfüllung des 5-Sterne-Konzepts ist. Aufmerksam folgten die Anwesenden den Ausführungen des hauptamtlichen Nachwuchstrainers, Daniel Jun, der Claus Tenambergen im Interview Rede und Antwort zu seiner Arbeit und den Zielen für die kommenden Spielzeiten stand.

Michael Kreitl, Geschäftsführer der ESVK Spielbetriebs GmbH, sprach über die Kaderentwicklung in der 1. Mannschaft, sowie über eine weitere Kooperation mit dem DEL-Club ERC Ingolstadt.

Ehrungen langjähriger Mitgliedschaft

60 Jahre
Hein Klaus, Hör Fritz, Hubner Manfred, Lutzenberger Alfred, Mikolasch Ferdinand

50 Jahre
Böck Wolfgang, Jäkel Ulf

40 Jahre
Bürk Gerd, Dr. Gleichsner Peter, Neumann Heinz, Satzger Helmut, Scharf Fritz, Scharpf Fritz, Scheibel Josef, Settele Franz, Ulbrich Dieter, Wolf Matthias

25 Jahre
Becker Marcus, Bischof Georg, Böck Dieter, Dietrich Heinrich, Heuberger Klaus, Hoffmann Christian, Kielhorn Jan, Meier Manfred, Mittner Wolfgang, Neumann Andreas, Rueß Oliver, Schmuker Heinz, Schöllhorn Jörg, Schultheiß Manfred, Schulz Marc, Völk Christian, Wirth Michael

Text: Dirk Wohlgemuth

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Ludwigstraße 32
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2018 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal