Quelle: Kommunalunternehmen Eisstadion Kaufbeuren AöR / Dominik Petzka

Der Einbau der Zwischenstufen in der erdgas schwaben arena wird auf das Jahr 2023 verschoben

KU Eisstadion Kaufbeuren

Nach wie vor hat die Corona-Pandemie auch den Vereins- und Spitzensport fest im Griff. Aufgrund des gewünschten Einbaus von Zwischenstufen in der erdgas schwaben arena und den bereits jetzt vorliegenden Nutzeranfragen und Reservierungen für die Sommersaison 2022 hat sich der Verwaltungsrat mit der Angelegenheit befasst.

Dabei hat sich der Verwaltungsrat einstimmig dafür ausgesprochen den Einbau der Zwischenstufen auf das Jahr 2023 zu verschieben. Bei der Diskussion galt es unterschiedliche Aspekte gegeneinander abzuwägen und eine verantwortbare sowie nachvollziehbare Entscheidung zu treffen. Ausschlaggebend für das nochmalige Verschieben auf das Wirtschaftsjahr 2023 sind folgende Gründe:

  • die sehr angespannte wirtschaftliche Lage des Kommunalunternehmens Eisstadion Kaufbeuren, wie auch des städtischen Haushalts,
  • die Unklarheit inwiefern die Corona-Pandemie Einfluss auf die Zulassung von Zuschauer/innen und das zukünftige Nutzerverhalten hat und
  • die bereits jetzt zahlreich vorliegenden Buchungen und Reservierungen für die Sommernutzung 2022.

Die Hauptnutzer der erdgas schwaben arena, die ESVK Spielbetriebs GmbH und der ESVK e. V., wurden vom Kommunalunternehmen über die Entscheidung des Verwaltungsrates und die Entscheidungsgründe in Kenntnis gesetzt.

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2021 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal