• Wir sind Kaufbeuren
  • Nachrichten
  • Corona-Krise - häusliche Pflege und Betreuung kann älteren und gefährdeten Menschen mehr Sicherheit vor einer Ansteckung bieten
Quelle: Home Instead Kaufbeuren

Corona-Krise - häusliche Pflege und Betreuung kann älteren und gefährdeten Menschen mehr Sicherheit vor einer Ansteckung bieten

Die Betreuungskräfte von Home Instead übernehmen derzeit weiterhin die Versorgung von Senioren und Pflegebedürftigen zuhause

Foto: Home Instead
Foto: Home Instead

Ältere Menschen sind durch das Coronavirus besonders gefährdet. Sie müssen jetzt unbedingt zuhause bleiben und sich schützen. Senioren, die nicht in der Lage sind, sich in dieser Situation selbst zu versorgen, können die Leistungen von ambulanten Pflege- und Betreuungsdiensten in Anspruch nehmen. Auch die Home Instead Seniorenbetreuung Kaufbeuren betreut Senioren und Pflegebedürftige weiterhin in ihrer häuslichen Umgebung. Die Betreuungskräfte sorgen für die erforderliche Unterstützung – praktisch, aber auch menschlich.

Foto/Grafik: Home Instead
Foto/Grafik: Home Instead

Es ist wichtig, die Ansteckungskette mit dem Coronavirus schnell zu stoppen. Daher werden überall die Kontakte zu Senioren und Menschen mit Vorerkrankung notwendigerweise deutlich eingeschränkt. Angehörigen unter Quarantäne sind Kontakte zu ihren Eltern bzw. Großeltern für mindestens 14 Tage nicht mehr erlaubt. Auch können sich Angehörige, die aufgrund der Schul- und KITA-Schließungen parallel noch kleinere Kinder betreuen, nicht mehr umfassend um Eltern oder Großeltern kümmern. Eine weitere besondere Herausforderung ist die Schließung von Tagespflegeeinrichtungen. Umfangreiche und wichtige pflegerisch-aktivierende Unterstützung sowie viele Sozialkontakte entfallen dann. Nicht zuletzt fällt in manchen Haushalten auch die in der Wohnung mitlebende Pflegekraft aus – etwa wegen Erkrankung oder fehlender Reisemöglichkeit.

Claudia Herrmann, Geschäftsführerin der Home Instead Seniorenbetreuung Kaufbeuren. Foto: Marketingagentur Tenambergen
Claudia Herrmann, Geschäftsführerin der Home Instead Seniorenbetreuung Kaufbeuren. Foto: Marketingagentur Tenambergen

Claudia Herrmann, Geschäftsführerin der Home Instead Seniorenbetreuung Kaufbeuren: „Wir nehmen unsere gesellschaftliche Verantwortung in Kaufbeuren und der Umgebung auch in dieser herausfordernden Zeit sehr ernst. Für ältere Menschen oder andere Risikogruppen, die jetzt besonders darauf angewiesen sind, zuhause zu bleiben und den Kontakt zu Mitmenschen einzuschränken, ist es besonders wichtig, die Pflege und Betreuung zuhause aufrecht zu halten. Wir setzen alles daran, dass wir unsere Kunden und Pflegebedürftige weiterhin betreuen können. Hinzu kommt, dass nicht nur praktische Hilfe, sondern auch Gesellschaft für ältere Menschen jetzt besonders wichtig ist. Unsere Betreuungskräfte sind geschult, zuverlässig – und sie wissen, worauf es ankommt. Wir sind alle bereit, in dieser herausfordernden Situation, unseren Beitrag zu leisten und unsere Kolleginnen und Kollegen in der Pflege zu unterstützen.“  

Mit mehr als 70 Betreuungskräften leistet die Home Instead Betreuung und Pflege in mehr als 170 Haushalten.

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2020 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal