Quelle: Dr. Thomas Jahn

Ausbau des Gablonzer Hauses schreitet planmäßig voran

Gablonzer Archiv und Museum e.V. besichtigt Baufortschritt

Der erweiterte Vorstand des GAMV besichtigt den Neubau von Leseraum und Bibliothek im neuen 2. Obergeschoß des Gablonzer Hauses, von links nach rechts: Gabriele Stumpe, Dr. Thomas Jahn, Getrud Hofmann, Dr. Martin Posselt. Foto: privat
Der erweiterte Vorstand des GAMV besichtigt den Neubau von Leseraum und Bibliothek im neuen 2. Obergeschoß des Gablonzer Hauses, von links nach rechts: Gabriele Stumpe, Dr. Thomas Jahn, Getrud Hofmann, Dr. Martin Posselt. Foto: privat

Mitglieder und Vorstand des Gablonzer Archiv und Museum e.V. (GAMV) konnten sich bei der diesjährigen Mitgliederversammlung ein Bild über den Baufortschritt der Aufstockung des Gablonzer Hauses in Neugablonz machen. Der GAMV ist als Erbbauberechtiger des Gablonzer Hauses Bauherr der aus Mitteln des Freistaats Bayern geförderten Ausbaumaßnahme.

Bis zum Jahresende wird im 1. Obergeschoß des Neubautrakts ein neuer großzügiger Raum für Dauerausstellungen und offizielle Anlässe entstehen. Im 2. Obergeschoß entstehen neue Büros, die Bibliothek mit Leseraum und das neue Museumsdepot. Insgesamt werden die Museumsräume um etwa 400 Quadratmeter erweitert. Dr. Martin Posselt, 1. Vorsitzender des GAMV, konnte den Mitgliedern die erfreuliche Mitteilung machen, dass der für die Baumaßnahme geplante Zeit- und Kostenrahmen eingehalten wird: „Unser Bauprojekt mit einem Volumen von rund 3,5 Millionen Euro wird für alle bauherrnseitigen Aufgaben rein ehrenamtlich durch den Vereinsvorstand betreut,“ betonte Dr. Martin Posselt und dankte gleichzeitig Schatzmeister Hans Kijas und dem 2. Vorsitzenden Dr. Thomas Jahn für die fachkundige Unterstützung.

Die Eröffnung und Einweihung des Neubaus ist für Ende November 2019 vorgesehen.

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2022 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal