Quelle: Seebrücke Kaufbeuren

Ankündigung Seebrücke Protestcamp am 10./11. April in Kaufbeuren

Notlage von flüchtenden Menschen

Bildquelle: Seebrücke Kaufbeuren
Bildquelle: Seebrücke Kaufbeuren

Die Initiative „Seebrücke“ installiert am Wochenende des 10. und 11. April von Samstagmittag bis Sonntagabend ein Protestcamp am Salzmarkt in der Kaufbeurer Innenstadt.

Damit wollen die Aktivisten auf die Notlage von flüchtenden Menschen und die miserablen Bedingungen in den Lagern an der europäischen Außengrenze aufmerksam machen.

Konkret fordern sie unter anderem das Ende der Kriminalisierung von Seenotrettung, die Evakuierung der Lager und eine Ausweitung der humanitären Aufnahmeprogramme in Deutschland und Europa. Verschiedene Kundgebungsbeiträge werden regelmäßig auch auf den Instagram/Facebook-Seiten der Kaufbeurer Gruppe gestreamt. Darüber hinaus sind alle Menschen, die ihre Solidarität zeigen möchten oder interessiert sind, dazu eingeladen, während der Aktion sporadisch vorbeizukommen, um sich zu informieren, Kerzen abzustellen und Botschaften zu hinterlassen.

Entsprechend der aktuellen Pandemie-Lage bittet die Gruppe dabei um das Einhalten der notwendigen Schutzmaßnahmen (Tragen einer Maske, Abstand halten, Vermeiden von Ansammlungen).

Kontakt und Infos unter @seebruecke.kaufbeuren (Instagram/Facebook) oder per E-Mail an kaufbeuren@seebruecke.org.

(Anzeige)
Jetzt günstig werben!
"Wir sind Kaufbeuren" hilft Unternehmen in Corona-Zeit:
50% Rabatt auf neue Unternehmens-, Shop- und Lieferservice-Einträge
Im Preis enthalten: Nutzen Sie gerne das Portal für Ihre Öffentlichkeitsarbeit!
Mehr dazu hier

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2021 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal