Quelle: Marketingagentur Tenambergen

Alessandra Prinzessin von Thurn und Taxis in Kaufbeuren

Am 1. Adventssonntag präsentieren Renate Stallmann und Susanne Biglmaier zusammen mit der Prinzessin ihre gemeinsame Dirndl-Schürzen-Kollektion

Alessandra Prinzessin von Thurn und Taxis. Foto: von Thurn und Taxis
Alessandra Prinzessin von Thurn und Taxis. Foto: von Thurn und Taxis

Alessandra Prinzessin von Thurn und Taxis in Kaufbeuren

Am 1. Adventssonntag präsentieren Renate Stallmann und Susanne Biglmaier zusammen mit der Prinzessin ihre gemeinsame Dirndl-Schürzen-Kollektion

Schöne Stoffe, ausgefallene und moderne Schnitte sowie praktische Kollektionen sind die Leidenschaft und Berufung von Renate Stallmann und Susanne Biglmaier. Vor rund fünf Jahren haben sie sich geschäftlich zusammengetan und ihr Label Bi.St gegründet. Nun präsentieren Sie Ihre neue Dirndl-Schürzen-Kollektion zusammen mit Alessandra Prinzessin von Thurn und Taxis am Sonntag, 27.11.2022 in ihrem PopUp-Store in der Kaufbeurer Altstadt.

Schürzen-Kollektion mit der Prinzessin von Thurn und Taxis

Entworfen haben sie seit Gründung ihrer Nähmanufaktur nicht nur ein Cape für Rollstuhlfahrer*innen ("ein Herzensprojekt"), sondern auch Schals und Schürzen. „Wir lieben und leben es, Funktionalität, Qualität und Optik miteinander zu verbinden“, erklären Biglmaier und Stallmann. Bei den Schals nutzen sie etwa Loden aus der letzten verbliebenen Manufaktur in Bayern. Bei ihrem neuen Projekt, der Produktion von hochwertigen Dirndl-Schürzen, arbeiten sie sogar eng in Kooperation mit Alessandra Prinzessin von Thurn und Taxis zusammen. "Ihr Vater ist schon länger Kunde bei uns", berichten die beiden. So kam der Kontakt zustande. Bei den Entwürfen habe sich die Prinzessin immer wieder eingebracht. Mit ihr, so sagen Biglmaier und Stallmann, sei es stets ein "netter Dialog". Und so dürfen die Schürzen das Thurn und Taxis - Logo sowie - Thurn und Taxis - Krone tragen.

Mit jeder verkauften Schürze wird zudem Gutes getan. Ein gewisser Teil der Einnahmen kommt einem von der Prinzessin ausgesuchten sozialen Projekt zugute. Schürzen übrigens, so erklären es die Bi.St-Gründerinnen, trägt die Frau von heute längst nicht nur zum Dirndl, sondern auch im Alltag über klassischen Röcken.

Vorstellung der Kollektion am 1. Advent im PopUp22-Store

Präsentieren möchten Stallmann und Biglmaier ihre neue und besondere Schürzen-Kollektion im Rahmen einer kleinen Veranstaltung am 1. Adventssonntag, 27.11, in ihrem PopUp22-Store in der Kaufbeurer Altstadt (Ludwigsstraße/Ecke Sedanstraße). Einlass ist ab 17:30 Uhr. „Wir sind sehr glücklich, dass die Prinzessin für diesen Tag zugesagt hat“, betonen die beiden. Gemeinsam werde man die neue Kollektion vorstellen und sicher die ein oder andere Anekdote zu erzählen haben. Geplant ist auch ein kleines Rahmenprogramm unter anderem mit Live-Musik der Gruppe „Volxmucke“, einem Grußwort des Oberbürgermeisters Stefan Bosse sowie einer Schmuckpräsentation zweier Designerinnen. "Wir freuen uns schon sehr auf die Veranstaltung", sagen die Kreativen. "Besondere Bedeutung legen wir auch darauf, dass sie direkt im Herzen Kaufbeurens ist. Wir produzieren hier, legen großen Wert auf Regionalität und wollen diesen Standort in den kommenden Jahren noch ausbauen", sagen Biglmaier und Stallmann über ihre Pläne.

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2022 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal