A-Junioren des TSV Oberbeuren im Kampf um den Aufstieg in die Kreisliga

Mit einer Niederlage sind die A-Junioren des TSV Oberbeuren in die entscheidenden letzten Spiele um den Aufstieg in die Kreisliga gestartet

Foto: privat

Das erste Duell nach der Winterpause verlor das Team von Michael Frembs gegen die JFG Illerwinkel deutlich mit 0:4. „Wir haben zu viele individuelle Fehler gemacht. Zudem standen vier Stammspieler nicht zur Verfügung. Das machte sich schon bemerkbar“, so der Übungsleiter in seinem Fazit.

Somit sei die Auftaktniederlage auch in dieser Höhe verdient gewesen. Bereits am 6. April will Oberbeuren bei der SG Rettenbach die Auftaktpleite wieder wettmachen, um tatsächlich noch die Chancen im Aufstiegsrennen zu wahren. Insgesamt stehen für den Kaufbeurer Stadtteilverein nur zehn Pflichtspiele in der Rückrunde auf dem Programm. Der TSV hat es noch mit dem FC Thalhofen, SG Mittelneufnach und SG Rettenbach in dieser Gruppe zu tun.

Bereits vor der Winterpause gelang Oberbeuren die Teilnahme um den Aufstieg in die Kreisliga. Sechs Wochen dauerte die Vorbereitungsphase für das U19-Team. Drei Vorbereitungspartien konnten gespielt werden. So verlor der TSV gegen die SpVgg Kaufbeuren (Bezirksoberligist) knapp mit 2:3, gewann gegen Kreisliga-Vertreter Iller/Ach mit 3:0 und hielt sogar die JFG Ostallgäu Nord als Mitkonkurrent um den Aufstieg beim 3:1 auf Distanz.

„Wir haben in der Vorbereitungsphase noch verschiedenste Einheiten absolviert, wie im Fitnessstudio Top Fit, da ging es vorwiegend im Kraft- und Ausdauerbereich zur Sache“, erzählt Michael Frembs. Wie er weiter betonte, standen noch Lauf- und Krafteinheiten auf dem Programm. Mehrfach konnte seine Mannschaft in der Halle auf Sand spielen, um auch entsprechend Kraft und Technik zu tanken.

Text: Stefan Günter

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Neugablonzer Str. 5
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2021 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal