Lesung mit Musik "Crossing Lectures" im Kunsthaus Kaufbeuren

Eine musikalische Lesung der besonderen Art: Europäische und japanische Texte, vorgetragen von Simone Schatz, bilden die Literatur des Abends, die Tiny Schmauch und Astrid Bauer mit sanften Tönen am Bass und an der Querflöte begleiten

Bild/Grafik: Screenshot Homepage Kunsthaus Kaufbeuren
Bild/Grafik: Screenshot Homepage Kunsthaus Kaufbeuren

Lesung mit Musik "Crossing Lectures" im Kunsthaus Kaufbeuren

Die Besucher erwartet an diesem Tag eine musikalische Lesung der besonderen Art: Europäische und japanische Texte, vorgetragen von Simone Schatz, bilden die Literatur des Abends, die Tiny Schmauch und Astrid Bauer mit sanften Tönen am Bass und an der Querflöte begleiten.

Poetische und erzählerische Texte von unter anderem Wassily Kandinsky, Ödön von Horvath, Stefan Zweig und Bertold Brecht wechseln sich ab mit japanischen Märchen, Geistergeschichten und Kurzgedichten. Musikalisch führen die Klänge aus Europa bis nach Fernost, es werden japanische Volksweisen und typische impressionistisch-expressionistische Stücke aus dem Europa dieser Zeit zu hören sein.

  • Termin: Am Samstag, 03.02.2018
  • Beginn: 19:00 Uhr. Einlass 18:30 Uhr
  • Kosten: 14 Euro
  • Ermäßigt: 9 Euro (Schüler und Studenten)
  • Achtung: Die Plätze sind begrenzt!
  • Kartenvorverkauf: Kunsthaus Kaufbeuren
  • Kartenreservierungen: mail@kunsthaus-kaufbeuren.de oder 083 41 - 86 44. Restkarten an der Abendkasse

Die Ausstellung "crossing cultures" vom 20.12.2017 - 22.04.2018

Das Kunsthaus präsentiert ab dem 20. Dezember die Ausstellung Crossing Cultures – Der Farbholzschnitt in Europa und Japan 1900-1950.

Die Ausstellung zeigt rund 150 Werke von über 40 Künstlerinnen und Künstlern, darunter die europäischen Künstler

Wassily Kandinsky, Franz Marc, Peter Behrens, Heinrich Campendonk, Emil Orlik, Carl Thiemann, Walther Klemm, Ewald Mataré, Otto Eckmann sowie die japanischen Künstler Kawase Hasui, Ito Shinsui, Natori Shunsen,  Hiroshi und Toshi Yoshida, Tsuchiya Kôitsu, Tsukioka Kogyo, Kitano Tsunetomi uvm.

Die Ausstellung CROSSING CULTURES widmet sich den künstlerischen Wechselbeziehungen zwischen Japan und Europa im Medium des Farbholzschnitts. Rund 150 Werke von 50 Künstlerinnen und Künstlern veranschaulichen einen regen kulturellen und künstlerischen Austausch in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Zu sehen sind filigran geschaffene Blätter, die teils mittels höchst aufwendiger Drucktechniken hergestellt wurden. Die Motive berühren durch eine poetische Bildsprache und faszinierend schöne Farbnuancierungen. Charakteristische japanische Bildmotive kreuzen sich mit europäischen Sujets und Perspektiven.

> mehr zum Kunsthaus Kaufbeuren hier im Stadtportal

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Ludwigstraße 32
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2018 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal