Kaufbeurer U8 Mini-Joker weiterhin ungeschlagen

Zwei Wochen nach dem Startturnier in die BEV Runde mit 3 Siegen in der eigenen Arena stand für die Mini-Joker das nächste Turnier in Kempten auf dem Plan.

Foto: Jutta Angerer

Los ging es im ersten Spiel mit den Gastgebern aus Kempten, gegen die man im letzten Aufeinandertreffen denkbar knapp gewinnen konnte. Und auch dieses Spiel sollte bis zur letzten Sekunde ein spannendes sein. Einige Führungswechsel und eine in den letzten Minuten tolle Einzelaktion eines Kaufbeurer Spieler sollte für den höchst verdienten Ausgleich sorgen. Unser Team mit vier Reihen agierend hatte zwar letztendlich viel mehr vom Spiel, aber Kempten die bei ihrem Heimturnier mit drei Reihen teilnahmen hatten allerdings in ihrem Torhüter wieder einen starken Rückhalt. Am Ende stand für beide Seiten ein versöhnliches Unentschieden auf dem Zettel.

Nach der ersten Pause sollte nun mit Pfronten der wohl leichteste Gegner dieser Gruppe auf unser Team treffen. Wie schon im beim letzten Turnier sorgten unsere Jungs in den ersten Minuten für äußerst klare Verhältnisse und konnte das hohe Ergebnis von vor zwei Wochen quasi wiederholen. Als die Pfrontener selbst ihren ersten Treffer gegen unser Team bejubeln durften wurde dies sogar von den Angehörigen auf Kaufbeurer Seite voller Respekt mit Applaus belohnt. Diesen verdient man sich, wenn ein Team trotz dem klarem Spielstand weiter bis zum Umfallen kämpft. Es war somit schon jetzt einer der schönsten und fairsten Momenten bei den ersten zwei Turnieren in dieser noch jungen Saison.

Im letzten Spiel des Tages wollte man gegen Füssen nochmal zeigen, das der doch eindeutige Sieg beim ersten Match in Kaufbeuren keine Eintagsfliege gewesen ist. Man spielte frech, zielstrebig und mit einigen tollen Pässen sich bis vor das Gehäuse der Leoparden und konnte schon nach wenigen Minuten eine sichere Führung herausspielen. Nach ungefähr der Hälfte des Spiels ließen dann die Kräfte des Gegners deutlicher nach und dies wussten unsere Mini Joker durchaus auszunützen. Somit stand wieder ein überzeugender und wiederum hoher Sieg fest.

Trainer Bernd Frank war zurecht zufrieden über das Auftreten seines Teams: "Alle Kids haben ein gutes Turnier gespielt. Besonderes Lob an die vierte Reihe die gezeigt hat, dass sie durchaus in der Lage ist mit den drei aufgestellten Reihen unserer Gegner gut mithalten kann." Das nächste BEV Turnier findet auch schon in zwei Wochen in Füssen statt.   

Kein Wochenende für schwache Nerven
In beiden Spielen Rückstand aufgeholt

Am Samstag spielten die Kleinschüler daheim gegen München. Schon kurz nach Spielbeginn gingen die Gäste in Führung. Doch die Hausherren ließen sich dadurch nicht beeindrucken und setzten alle Vorgaben ihrer Trainer um. Die begeisterten Fans sahen ein temporeiches Spiel mit hohem Niveau beider Mannschaften, welches die ESVK-Buben verdient mit 3:1 gewannen.

Am Sonntag war die Mannschaft aus Ravensburg zu Gast. Auch diese führte nach dem ersten Drittel. Ebenso wie am Vortag gaben die Kaufbeurer nicht auf, wenn es auch lange dauerte, bis sie ihre zahlreichen Torchancen verwandelten. Vor allem im letzten Spielabschnitt liefen sie zu Höchstform auf, und erzielten drei Treffer sogar in Unterzahl. Kurz vor Schluss schossen die Ravensburger noch den Ausgleich zum 4:4 Endstand. In beiden hochspannenden Spielen zeigten sich die ESVK Buben topfit und boten vorbildlichen Einsatz und Kampfgeist, auch die starke Leistung des Torhüters verdiente großes Lob.

Mit diesen Ergebnissen hat sich der ESVK vorzeitig die Teilnahme an der Meisterrunde gesichert. Am kommenden Sonntag treten sie daheim gegen Germering an.

ESV Kaufbeuren – EHC München: 3:1 (0:1, 2:0, 1:0)
ESV Kaufbeuren – EV Ravensburg: 4:4 (0:2, 0:1, 4:1)

 

Zurück

Wir sind Kaufbeuren

Ludwigstraße 32
87600 Kaufbeuren

08341-874632
08341-9660435

mehr wissen. mehr erreichen.

Das Stadtportal mit dem Mehr an Infos.

Erleben Sie Kaufbeuren in seiner faszinierenden Art und genießen Sie die bekannte und traditionsreiche Stadt an der Wertach. "Wir sind Kaufbeuren" möchte Ihnen Kaufbeuren präsentieren, so wie es ist:
Tradition bewahrend - Zukunft gestaltend.

Copyright © 2017 - Wir sind Kaufbeuren - Das Kaufbeurer Stadtportal